[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
Nachdenk
trinken
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
zu viel
trinken 3
trinken 4
trinken 5
trinken 8
oh2
optimist
winke
Ironie
winke2
shocked
froh
cool
Bitte
unschuld
übergeben
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
der Alte
Beiträge: 36 | Punkte: 36 | Zuletzt Online: 24.07.2012
Wohnort
Ruhrpottranderscheinung
Registriert am:
23.05.2012
Geschlecht
männlich
    • Zitat von durchdenwind
      Es gibt wieder welche: http://www.ps-coins.com/index.php?page=product&info=963





      Was gibt's eigentlich von der Serie. Ich bin per Zufall drauf gestoßen und habe Nashorn, Zebra, Löwe und Elefant.

      Jetzt sehe ich den Gorilla (ist aber d e u t l i c h teurer! Gibt's von der Serie noch mehr Ausgaben?

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Dollar als Leitwährung in Gefahr" geschrieben. 10.06.2012

      Eins muss man den Amis aber lassen, wenn die mal erkennen, dass das Ruder rumgeschmissen werden muss, sind sie dazu wenigstens in der Lage. Ist natürlich sowas mit dem Erkennen.

      Im Euro-Raum können wir aber ruhig erkennen, dass was getan werden muss, es tut sich Nichts weil alle mitreden dürfen und so tun können, als ob sie auch mitentscheiden.

      Selbst wenn Griechenland nicht mehr mitmachen will (die Wahl könnt' ja wirklich zum Problem werden), wir werden dann wahrscheinlich so tun, als hätten sie's nicht so gemeint und irgendwie den Dreh finden, ihnen noch ein bisschen zu helfen. In Spanien eiern wir doch auch so rum, Hauptsache die Ratingagenturen sind schuld.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Gold und Silberbarren" geschrieben. 10.06.2012

      Zitat von Friedrich 3
      die Kilostange für 830,-- geht noch...

      Grad gesehn 10x 10g Platten besser wie 100x 1g

      10x 10g Tafelbarren Cook Island




      Warum sind 10x10 besser als 100x1g. Lassen sich die besser trennen?

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Gold und Silberbarren" geschrieben. 10.06.2012

      guter Tipp, danke, leider gibt's die alte Barrenform bei den kleinen Barren hier auch nicht mehr, na gut, dann eben die Platten.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Dollar als Leitwährung in Gefahr" geschrieben. 09.06.2012

      Guck Dir mal den DAX an, wenn, für uns nachmittags, der DJ eröffnet. Der DAX bemüht sich nach Leibeskräften, jede auch noch so kleine Bewegung nachzuvollziehen. Die Arbeitslosenzahlen in den USA scheinen uns mehr zu interessieren als unsere. Für uns scheint es lebenswichtig zu sein, wie sich der Häusermarkt in den USA quartalsweise verändert. Der Dollar gibt den Ton an.

      In den letzten Jahren der DM wurde Frachtcharter mehr und mehr in DM abgewickelt, weil man der DM mehr traute, als dem Dollar, aber wir mussten den Vorteil ja verspielen. In EURO wird fast kein länderübergreifendes Geschäft geschlossen.

      In 15-20 Jahren ist China allerdings soweit.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Was geschieht mit dem Euro?" geschrieben. 08.06.2012

      Vor allem, weil kein Mensch weiß, wie's dann geht, bzw. weitergeht, nur theoretisch wissen's alle. Gibt keine Talkrunde, bei der sich nicht mehrere Experten die Köpfe heiß reden und uns sagen, wie's wird

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 08.06.2012

      Jetzt bekommt man die bei 25 ja auch schon mit. Früher war das schwieriger - Ich weiß noch, ganz früher, als ich klein war, habe ich mal in Luxemburg 10 Krügerrand gekauft, da gab's so eine kleine Tube einfach mit. Hier in Deutschland waren die eingeschweißt in Klarsichtfolie und der "Bankberater" hat mir gesagt, ich solle die bloß nicht auspacken, dann würden die an Wert verlieren . Hatte schon Ahnung, der Kerl .

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Gold und Silberbarren" geschrieben. 08.06.2012

      die Stangen gefallen mir aber eigentlich besser, hatte ich vorher noch nie gesehen (@harley - Danke). Sehen auch irgendwie schöner aus, als diese 1 Kg-Klumpen. Nur die 10, 20, 50-Gramm Degussa finde ich besser, kann man besser mit spielen .

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Was geschieht mit dem Euro?" geschrieben. 08.06.2012

      Frage mich nur, wann die Euro-Bonds kommen. Wird m. E. nicht mehr lange dauern, bis Merkel nicht mehr kann. Die Amis fangen ja auch schon an... Dann wird's auch für uns richtig teuer, weil wir dann auch richtig Zinsen zahlen.

      Ein paar Jahre wird aber auf jeden Fall noch gestützt und immer behauptet, die Krise ist gar nicht so richtig da. Bei Euro-Einführung sagte ich damals schon, ich denke so 10-15 Jahre bis dann ... möglicherweise Dollar. Ich dachte nicht, dass ich Recht bekommen könnte.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 08.06.2012

      bisher war ich ja recht glücklich mit den Packpapierrollen. Eignen sich beim Einbruchversuch auch ganz gut als Knüppel. Aber vielleicht hast Du recht, wenn ich alle Nase lang nachsehen muss, ob die Dinger irgenwelche Flecken bekommen.... Geht ja dann immer wieder Packpapier drauf.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Sammlermünze VS Anlagemünze" geschrieben. 08.06.2012

      Es gibt doch die Liberty (z.B.) in normal Silber und in den Jahreszeiten-Ausgaben. Würdet Ihr die Jahresz.-Münzen den Sammlermünzen zuordnen?

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 08.06.2012

      Zitat von der K

      Zitat von der Alte
      naja, Sammlermünzen sammle ich noch nicht so lange. Die ganz normalen Maples hab' ich teilweise schon 10-20 Jahre. Hab' ich in Packpapier eingeschlagen, weil die sich bei der Bank wegen der Tubes so blöd anstellten, jetzt muss ich die also alle lüften, begutachten und wieder einpacken und dann noch vernichten, wenn sich diese ... zeigen.



      Na hallo - wenn Du die vor 10-20 Jahren gekauft hast, dann lachst Du Dich doch tot über evtl. 'n halben Euro "Milchfleckenverlust"




      Das sagst Du so. In dem Packpapier liegen die alle nebeneinander und wenn das ansteckend ist, ...

      Hätt' nie gedacht, dass ich mal traurig sein muss, wenn ich so'n Vorrat habe.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 07.06.2012

      Zitat von der K

      Zitat von der Alte
      Da ich Sammlermünzen erst seit kurzer Zeit sammle, so ca. 1-2 Jahre, kann ich wohl nicht mitreden. Meaples sammle ich aber schon "immer". Aber, was sind eigentlich die von Euch ständig beschriebenen Milchflecken? Meine Münzen sehen eigentlich so aus, wie immer. Ist das ein kanadisches Problem?



      Sei froh ! - Ich habe auch keine Milchflecken, alle Münzen sauber gekapselt, außer Tube die bleibt zu.
      Wahrscheinlich haben wir die Dinger noch nicht lange genug oder haben Glück mit der Ausgabe.
      Sollten aber welche auftreten, dann ist das bei Maples überhaupt kein Problem. ( vom Wert her gesehen meine ich )




      naja, Sammlermünzen sammle ich noch nicht so lange. Die ganz normalen Maples hab' ich teilweise schon 10-20 Jahre. Hab' ich in Packpapier eingeschlagen, weil die sich bei der Bank wegen der Tubes so blöd anstellten, jetzt muss ich die also alle lüften, begutachten und wieder einpacken und dann noch vernichten, wenn sich diese ... zeigen.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 07.06.2012

      Wenn ich gewusst hätte, was ich da lostrete . Sieht ja aus, als wenn die rosten. Aber man kann deshalb doch nicht vollständig auf Gold umsteigen. Und dann auch noch bei Sunsets (ok, ich weiß, ist nicht Canadian ...).

      Wenn ich nicht drüber reden darf, weine ich halt still auf meine Münzen, wenn ich diese MF (darf man hier nicht aussprechen) sehe. Für schlechte Zeiten habe ich mir "einige mehrere" weggelegt und jetzt muss ich ständig nachsehen, ob sich da irgendwelche MF (darf man hier nicht aussprechen) zeigen.

      Jedenfalls will ich die Münzen mit den MF (darf man hier nicht aussprechen) nicht haben, verschenken mag ich die auch nicht, also schmeiße ich sie halt weg, oder will die irgendjemand haben?

      Trotzdem, @Aeon Flux, danke für die Nachhilfe, muss ich wenigstens nicht dumm sterben.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Vorrat: Verteidigung, Jagen und mehr" geschrieben. 06.06.2012

      Zitat von Smoking Kermit
      Löschen geht wie ???



      Warum willst Du's löschen, passt doch zu 100 %.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Canadian Wildlife Serie" geschrieben. 06.06.2012

      Da ich Sammlermünzen erst seit kurzer Zeit sammle, so ca. 1-2 Jahre, kann ich wohl nicht mitreden. Meaples sammle ich aber schon "immer". Aber, was sind eigentlich die von Euch ständig beschriebenen Milchflecken? Meine Münzen sehen eigentlich so aus, wie immer. Ist das ein kanadisches Problem?

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Kontenplünderung in Europa" geschrieben. 02.06.2012

      malamute, es ist etwas schwierig, nicht beweisbare "Behauptungen" zu beweisen. Vielleicht bis Du ja auch ein Empfänger dieser Nachrichten, die einem bei einer gewissen Spendenbereitschaft einfach so "ins Haus flattern". Oft ist es so, dass man sich denkt, das kann so nicht sein und dann feststellt, dass das Folgeverhalten verschiedener Personen und Berichte in den Nachrichten in diesem Zusammenhang verständlich erscheinen.

      Abgesehen davon ist es für mich, wie schon erwähnt, vollkommen nachvollziehbar, dass die Länder sich auf mögliche Ereignisse vorbereiten. Vermutlich dringt ja nicht alles an die Öffentlichkeit, obwohl die Medien alles "dransetzen" und vermutlich ist das auch gut so.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Silberkurs" geschrieben. 02.06.2012

      Zitat von Tim
      Das ist dann aber schon lange her. Ich kann mich jedenfalls nicht
      erinnern.



      Es gab auch mal eine Zeit, da war Salz und Zimt mehr wert als Gold. Ist aber auch schon lange her, ich glaube, als ich klein war

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Warum habe ich einen Vorrat?" geschrieben. 02.06.2012

      Zitat von malamute

      Zitat von der Alte
      Nun gut, soll ja nicht in Quengeleien ausarten.



      Hallo (ich hätte jetzt fast "Alter" geschrieben) der Alte,

      ich zäume mal das Pferd von hinten auf: Deine Argumentation hat doch nichts mit Quengelei zu tun, im Gegenteil! Wer als "Verfechter" von welcher Vorratshaltung auch immer nicht argumentativ reagieren könnte, hätte ein nach meinem Verständnis eklatantes Problem. Weder hast Du in meinen Augen Ärger noch Quengelei provoziert. Ich hoffe, Du provozierst den Diskurs!

      Zitat von der Alte
      Nur über Feldbestellung und Gartenbau (als Vorratshaltung) lässt sich m. E. streiten. Auch hier meine ich den Vorrat im sprichwörtlichen Sinne.



      Oh ja, und das bitte trefflich! Das hat nämlich ganz entscheidend damit zu tun, für welche Art von Krise man vorsorgen möchte bzw. warum man meint, welche Ausprägung einer Krise voraussichtlich eintreten wird.

      Wenn man das totale Endzeitszenario mal ausblendet, finde ich gute Gründe für das Erlernen und Durchführen der Feldarbeit. Rollmops' Einwurf hinsichtlich des tobenden Krieges um Patente auf das Leben und den -mit allem Verlaub: ekelerregenden- Praktiken von Monsanto und Co. ist nur einer davon...

      Viele Grüße
      malamute





      "Alter" hätte mich auch nicht gestört.

      aber, lass uns nicht so dumm sterben, sag' doch mal, für welche Krise Ackerbau und Viehz..., ich meine natürlich Feldbestellung gut ist.

      Etwas ganz anderes ist das in meinen Augen "tolle Gefühl", dass zu betreiben. Als Städter "geht man richtig auf", wenn man beim Bauern mal mitarbeiten kann (meine ich ganz im Ernst), abgesehen von der Spargel'ernte'.

      Nur eine Bevorratung ist schwierig. Ich will weder wochenlang nur Bohnen essen, oder Kartoffeln, oder Rüben, ... . Da ist ein Vorrat im Keller, oder unter dem Schrank, oder unter dem Bett, schon besser. Aber auch hier ist's schwierig. Mit meinen, schätze mal, 30 Gläsern Silberzwiebeln allein, geht's auch nicht, wenn man nicht über eine erstklassige Lüftung verfügt. Im Krisenfall tue ich mich vielleicht mit Rollmops zusammen, dann reicht's vielleicht noch für einen eingeschränkt guten Nudelsalat.

    • der Alte hat einen neuen Beitrag "Warum habe ich einen Vorrat?" geschrieben. 30.05.2012

      Zunächst mal: Entschuldigung, hätte ich das Forum vorher besser zur Kenntnis genommen, hätte ich auch vorher gemerkt, dass mein Beitrag hier richtiger aufgehoben ist.

      Aber ich bin, glaube ich, auch etwas missverstanden worden. Wie ich schon sagte, bin auch ich für einen Vorrat (ohne groß Nachsehen zu müssen: es gibt eine Vorratsverordnung, nachdem in jedem Haushalt in der BRD ein entspr. Vorrat anzulegen IST).

      Aber die Art und Weise des Vorrates ist zu überlegen. Du schaffst Dir oder Euch ja einen Vorrat, der sich Vorrat nennen kann. Nur über Feldbestellung und Gartenbau (als Vorratshaltung) lässt sich m. E. streiten. Auch hier meine ich den Vorrat im sprichwörtlichen Sinne.

      Nun gut, soll ja nicht in Quengeleien ausarten.

      Grüße, der Alte

Empfänger
der Alte
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Silbercharts Goldcharts


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de