[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
Nachdenk
trinken
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
zu viel
trinken 3
trinken 4
trinken 5
trinken 8
oh2
optimist
winke
Ironie
winke2
shocked
froh
cool
Bitte
unschuld
übergeben
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Leberwurst
Beiträge: 215 | Punkte: 38 | Zuletzt Online: 25.07.2018
Registriert am:
21.05.2012
Geschlecht
keine Angabe
    • Leberwurst hat einen neuen Beitrag "Frage zu Münze von 1672" geschrieben. 08.03.2015

      Betula, das war doch keine Keule, nicht mal Zahnstocher war das

    • Leberwurst hat einen neuen Beitrag "Frage zu Münze von 1672" geschrieben. 07.03.2015

      Das sollte euch endlich mal eine lehre sein !

      Einfach bei nächsten D**p der zu hohl ist sein S****ß selber zu verrichten einfach nicht antworten, Belehrungen bringen doch nichts, oder macht es Spaß einen auf Besserwisser zu mimen ?

    • Leberwurst hat einen neuen Beitrag "Welche Goldmünze ist die beste?" geschrieben. 01.03.2015

      @Joker

      hallo und willkommen.

      1oz Münzen sind günstig wenn man den Aufschlag auf Materialwert betrachtet und das ist so ziemlich einziger Vorteil.

      Historische Münzen sind für Anfang nicht zu empfehlen, dazu brauchst Wissen darüber, es ist leicht möglich das man dir ein absolut vernudelte und ausgelutschte Stück Geschichte verkauft und das bekommst du nur noch schwer weg und wirst auf Dauer damit nicht glücklich.

      1oz Goldmünzen sind zudem ein wenig problematisch was verkauf privat zu privat angeht da DHL die Edelmetalle nur bis 500€ in Paketen versichert, darüber haftet DHL NICHT mehr !

      Weiter paar Worten zu Sammleraufschlag, die 1oz Münzen generieren nur in seltensten Fällen welchen, bei 1oz Stückelung bekommt man auch nach 10 Jahren meist nur den Materialwert beim verkauf.

      Ich bevorzuge 1/10oz Goldmünzen aus China Panda Serie ( bis 2014 ) und Australische Lunar II BU 1/10oz Münzen, sind bekannt und leicht zu verkaufen, steht darauf das es Gold ist und bekommen mit Zeit Sammleraufschläge was die Mehrkosten beim Anschaffung schon nach 4-5 Jahren gut rechtfertigt.

      Da sind noch 1/2oz Münzen interessant, sind zwar Groß aber die generieren auch ein wenig Sammleraufschlag mit der zeit, da sind ebenso Panda und Lunar II interessant.

      Du kannst natürlich tun und lassen was du willst, wenn du unbedingt 1oz gold haben magst dann kann ich ebenso Panda bis 2014, Lunar II und Mexico Libertad empfehlen.

      Auch ein mix aus mehreren Größen wäre interessant, paar 1oz Münzen und Rest mit 1/10oz oder 1/2oz auffüllen.


    • Leberwurst hat einen neuen Beitrag "Ich hab´ da mal ´ne Frage..." geschrieben. 03.01.2014

      Zitat von ***Mogwai*** im Beitrag #384
      Mein Händler umme Ecke verkauft gerade Goldmünzen "Chile 100 Pesos" 18,29 g fein für 500 Flocken.

      Würdet Ihr da ein Stück "nachkaufen" oder nicht ???



      ist ein guter Preis.

Empfänger
Leberwurst
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Silbercharts Goldcharts


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de