[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
Nachdenk
trinken
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
zu viel
trinken 3
trinken 4
trinken 5
trinken 8
oh2
optimist
winke
Ironie
winke2
shocked
froh
cool
Bitte
unschuld
übergeben
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Silbergoldmaus
Beiträge: 8 | Punkte: 8 | Zuletzt Online: 09.07.2014
Beschäftigung
Münzhändler
Registriert am:
17.05.2012
Geschlecht
männlich
    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Mexikanische Münzen- Libertad, Prä-Kolumbien, Bedrohte Tiere..." geschrieben. 06.08.2012

      Die Serie wurde zur Ehre des archäologischen Komplex Chichén Itza geprägt, da sie als eines der neuen 7-Weltwunder 2007 anerkannt wurde. Die Münzen haben das Datum 070707 drauf geprägt, da diese Anerkennung an diesem Tag war.

      Bis heute ist die Serie in Mexiko noch nicht ausverkauft aber sie scheint sehr schnell auf diesem Weh zu sein.

      Viele Grüße,

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Wie macht Ihr Fotos von Münzen?" geschrieben. 09.06.2012

      Also, wenn ich hier etwas zum Thema sagen darf :)

      Man sollte nicht vergessen, dass Fotografie "Licht-Schreiben" bedeutet. Also, man sollte das Licht kontrollieren, um damit etwas "schreiben" zu können (fotografieren).
      Das bedeutet, dass man nicht nur die Lichtquelle (Kunst- oder Naturlicht) sondern auch die verschiedenen Charakteristiken des Lichtes ( Farbe, Intensität, Optik u.s.w) kontrollieren muss.

      Münzen, die kein Licht spiegeln, brauchen mehr Licht auf der Oberfläche als die, die das Licht ja spiegeln (SP oder PP).

      Der Hinter- bzw- Untergrund spielt eine Rolle als Lichtabsorber: Je dunkler desto absorbierender (natürliche Materialien können weniger Licht als Kunstmaterialien spiegeln). Der Hinter- bzw. Untergrund spielt auch eine Rolle als Gegenlicht.
      Wenn die Kamera durch viel Licht (Gegenlicht oder gespiegeltes Licht) die Münze fokussieren muss, kann sie es nicht so gut machen.

      Wenn man nur eine Lichtquelle hat und die Münze nicht gleich beleuchten kann, könnte man einen reflektierenden (hellen) Hintergrund einsetzen, der die dunkle Seite der Münze hell(er) machen kann, um die Beleuchtung auszugleichen.

      Da die Münze auch die Farben reflektieren können, kann es hilfreich sein, ein weißes Blatt oben als Decke oder als Farbe-Filter einzusetzen, damit man eine silberne-weiße Oberfläche haben kann.

      Man könnte sein eigenes Fotozelt mit Pappe und weißen Blättern oder Styropor aufbauen, damit man eine gleiche Beleuchtung auf der Münze zu haben versuchen kann.

      Selbstverständlich muss nicht alles teuer sein. Die Natur versorgt uns mit den notwendigen Materialien dafür: Bei bedecktem Himmel wirken die Wolken als ein Lichtzelt und die Sonne als Dauerlicht. ;)

      Es ist zu empfehlen, Bilder ohne Blitz zu machen, da das Licht direkt in die Münze kommt und auch direkt wieder zurück in die Kamera gehen kann.

      Natürlich klappt es nicht immer sofort, deswegen muss man immer probieren und probieren und probieren...

      Diese Sind die kleine Tricks, die ich selbst verwende, um die Bilder meiner Münzen zu machen. Ich hoffe, dass sie auch für euch hilfreich sein können.

      Viele Grüße,

      :)

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Mexikanische Münzen- Libertad, Prä-Kolumbien, Bedrohte Tiere..." geschrieben. 18.05.2012

      Für die 5 Oz gibt es Kapsel in 65 mm.

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Fiji Taku " geschrieben. 18.05.2012

      Zitat von harley
      Ramon kapselt sie fein ordentlich mit Handschuhen


      Auf jedem Fall! Anders kann ich mir es nicht vorstellen!

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Fiji Taku " geschrieben. 18.05.2012

      Zitat von haehnchen03
      PS. Noch ne Frage habe ich zu den Takus: Sind die 5oz Schildkröten in Kapseln?? Wenn nicht wer hat da welche?



      Die Takus kommen so von der NZM:
      5 Oz - gekapselt. Auf einem weißem Pappe-Sheet verschweißt. 10 Stück pro Sheet.
      1 Oz - nicht gekapselt. 20 Stück in einer Plastik-Tube
      1/2 Oz - nicht gekapselt. 20 Stück in einer Plastik-Tube

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Vorstellung neuer Mitglieder" geschrieben. 18.05.2012

      Danke Silbersänger für das nette Willkommen!

    • Silbergoldmaus hat einen neuen Beitrag "Vorstellung neuer Mitglieder" geschrieben. 17.05.2012

      Servus miteinander! Ich bin der neue hier.

      Nachdem ich eine nette Einladung bekommen habe, habe ich mich entschieden, mich anzumelden.
      Auch ich freue mich viele bekannte Gesichter hier wieder zu treffen.

      Viele Grüße,

      Silbergoldmaus

Empfänger
Silbergoldmaus
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Silbercharts Goldcharts


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de