#1 Unsystematische Münz"sammlung" von Charietto 17.02.2022 17:12

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor: Mein Name ist Guido, ich bin 49 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Berlin. Mein Hobby ist das Fossiliensammeln, nicht das Münzsammeln, aber keine Sorge, meine Anmeldung hier folgt keinerlei kommerziellen Interessen, ich möchte nichts verkaufen, nur ein paar Infos einholen!
Der Hintergrund ist folgender: Schon als Kind habe ich immer mal wieder Münzen geschenkt bekommen, insbesondere von meinem Großvater (der vielleicht dachte, das wäre eine gute Wertanlage?). Später, nach dem Tod des Opas, hat mein Vater diese „Tradition“ fortgesetzt und mir immer mal eine Münze oder auch Medaille geschenkt. Da war mal eine antike römische dabei, mal ein mittelalterlicher Silberpfennig etc. Vor allem aber habe ich hier 5 und 10 DM-Silbergedenkmünzen sowie auch einige 10 €-Stücke.
Lange Vorrede, jetzt meine eigentliche Frage: Viele der DM-Münzen haben leicht grünliche Verfärbungen bekommen und dass, obwohl sie in einem (zugegebenermaßen Plastik-) Album stecken und eigentlich nie angefasst worden sind. Kann oder sollte man da was machen? Oder ist das eine erhaltenswerte Patina? Ich zeige mal ein Beispiel, wo es besonders deutlich ist. Ich werde diese Münzen behalten und vielleicht eines Tages an meinen Sohn weitergeben. Daher möchte ich die Stücke in möglichst gutem Zustand bewahren, hoffentlich ist es nicht zu spät dafür… So, das war jetzt ein etwas langer Einstieg hier, ich danke jedenfalls im voraus für Antworten und Kommentare!
Gruß Guido

#2 RE: Unsystematische Münz"sammlung" von SilberLunar 18.02.2022 21:57

avatar

Hallo

Schuld daran wird Dein Plastealbum sein.

Diese Sorte Münzen ist nun aber nicht sooo wertvoll, da sollte ein Silberbad nichts schaden (ohne Reiben)
der Grünspan ist giftig, ob daraus mal in 50 oder 100 Jahren eine Patina wird weis ich nicht.
Münzen putzen macht sie immer wertlos.

beste Grüße

#3 RE: Unsystematische Münz"sammlung" von Charietto 21.02.2022 10:42

Vielen Dank für die Antwort. Darf ich nachfragen, wie das "Silberbad" funktioniert für Münzen oder ist damit das gleiche gemeint wie für z.B. Besteck?
Guido

#4 RE: Unsystematische Münz"sammlung" von SilberLunar 21.02.2022 20:20

avatar

Silberbad ist für Silber, egal ob Münzen oder Besteck und entfernt die angelaufene dunkle Schicht.
Musst Du halt erstmal mit einer probieren.
Wenn Du Münzen dabei hast die nur dunkel anlaufen, dann lass sie so.
Ich habe fast alle Münzen in Kapseln gelagert, Alte aber auch einfach lose in Münzkasetten -Koffer, die kauft man
am besten gebraucht als Posten sonst wird das alles zu teuer.

Grüße

#5 RE: Unsystematische Münz"sammlung" von Charietto 22.02.2022 08:46

Hallo SilberLunar, Danke nochmals für Deine Antworten. Ich nehme die Münzen aus dem alten Album (dürfte so 35 Jahre alt sein) raus und lagere sie anders.
Das mit dem "Bad" lasse ich erstmal sein.
Gruß Guido

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz