#1 !NOTFALL! Münze verschluckt. von Silbercrafter 21.01.2014 22:34

HILFE,
als ich gestern wieder beim sortieren meiner Münzen meinen Liebling ausgiebig poliert habe, ist mir dieser, ach oh schreck, auf den Boden gefallen und als ob dies nicht genug wäre, stolperte ich bei dem Versuch diesen aufzuheben, worauf dieser, oh graus, von mir verschluckt wurde.
Jetzt habe ich schon ganze zwei Sitzungen hinter mir, aber mein Schatz hat sich bis jetzt einfach nicht blicken lassen.
Ist euch sowas auch schon mal passiert? Und habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Ich würde mich sehr freuen.
Euer SilberCrafter.

#2 RE: !NOTFALL! Münze verschluckt. von Aeon Flux 21.01.2014 23:00

avatar

Dass ihr zwei beide ein Einziger seid, merkt man aber auf tausend Meter. Da musst du dir schon etwas mehr Mühe geben.

Zur Frage, man kauft die 1/20 Goldlinge auch nicht. Die werden im Magen auch komplett verdrückt, da kannst lange warten.

#3 RE: !NOTFALL! Münze verschluckt. von Goldfan76 21.01.2014 23:12

Sehr Geehrte "Aeon Flux",
Ich bin empört und gleichzeitig schockiert über ihre Annahme, dass es sich bei "Silbercrafter" und meiner Wenigkeit um ein und die selbe Person handelt. Hiermit versichere ich ihnen, dass es sich bei uns um zwei völlig verschiedene Persöhnlichkeiten handelt, welche anscheinend gleichzeitig auf dieses Forum aufmerksam geworden sind.

In tiefer Trauer,
Goldfan76

#4 RE: !NOTFALL! Münze verschluckt. von Betula 21.01.2014 23:32

avatar

Einen gewissen Slapstickcharakter hat diese vermeintlichen Aktion schon...

-> http://de.wikipedia.org/wiki/Duktilit%C3%A4t

"Gold ist so duktil, dass es sich auf eine Dicke von wenigen Atomlagen austreiben lässt, s. Blattgold."

#5 RE: !NOTFALL! Münze verschluckt. von Aeon Flux 22.01.2014 07:46

avatar

Zitat von Goldfan76 im Beitrag #3
Sehr Geehrte "Aeon Flux",
Ich bin empört und gleichzeitig schockiert über ihre Annahme, dass es sich bei "Silbercrafter" und meiner Wenigkeit um ein und die selbe Person handelt. Hiermit versichere ich ihnen, dass es sich bei uns um zwei völlig verschiedene Persöhnlichkeiten handelt, welche anscheinend gleichzeitig auf dieses Forum aufmerksam geworden sind.

In tiefer Trauer,
Goldfan76



Aber sicher doch, und Vorsicht, nicht über die weißen Mäuse stolpern

A/N/R, bist Du's ?

Zitat
Grüß Gott!
Für die die mich bisher noch nicht kannten, mein Name ist Goldfan76, ich komme aus Deutschland und ich benötige dringend euren Rat.
Immer wenn ich mich mit meinem Schatz (eine wertvolle alte Münze) beschäftige, bekomme ich seit kurzem ein merkwürdiges Kribbeln in den Fingern, gefolgt von leicht geröteter Haut. Nun stellen sich mir folgende Fragen: Wieso das ganze? Habe ich etwa eine Münzallergie? Habt ihr auch eine wertvolle alte Münze? Sind euch ähnliche Symptome bekannt?
Wenn ihr wertvolle Hinweise für mich parat habt, würde ich mich freuen wenn ihr diese mir hier in diesem Beitrag hinterlasst.

Mit freundlichen Grüßen,
euer Goldfan76 ;-)


HILFE,
als ich gestern wieder beim sortieren meiner Münzen meinen Liebling ausgiebig poliert habe, ist mir dieser, ach oh schreck, auf den Boden gefallen und als ob dies nicht genug wäre, stolperte ich bei dem Versuch diesen aufzuheben, worauf dieser, oh graus, von mir verschluckt wurde.
Jetzt habe ich schon ganze zwei Sitzungen hinter mir, aber mein Schatz hat sich bis jetzt einfach nicht blicken lassen.
Ist euch sowas auch schon mal passiert? Und habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Ich würde mich sehr freuen.
Euer SilberCrafter.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz