#1 Grading graden Münzen von winterherz 17.11.2012 19:25

avatar

Hallo,
ich habe so einige Angebote zu gegradteten Münzen gefunden.
Erstaunt hat mich, dass sowohl sehr alte Sammlermünzen, als auch neue Münzen darunter waren.Einen Link mit kurzen Infos habe ich bereits von einem netten Forenmitglied erhalten, aber eben nur kurz.
Daher meine Fragen
1. Welche Vorteile hat ein grading genau?
2. Was passiert mit der Münze vor, währnd und nach dem graden?
3. Wo kann ich eine Münze graden lassen?
4. Was kostet ein grading? Gibt es eine Staffelung der Preise?
5. Jokerfrage: Was sollte ich sonst noch +ber das graden wissen?

Gruss euer winterherz

#2 RE: Grading graden Münzen von Stadtkind 17.11.2012 20:39

avatar

Hallo,

habe 2 Links gefunden die einige deiner Fragen beantworten.

http://www.muenzenwoche.de/de/Archiv/8?&id=58&type=a

http://www.pcgseurope.com/?l=de

15€ scheint der Minimumbetrag pro Münze zu sein.

#3 RE: Grading graden Münzen von Leberwurst 17.11.2012 21:11

avatar

Hier kann man anrufen oder ne mail schicken und genaue Infos erfahren, ist ein netter und zuverlässiger Händler:

http://www.argentum-shop.de/shop_content...356675baaa25f78


#4 RE: Grading graden Münzen von winterherz 18.11.2012 10:53

avatar

@ Stadtkind und Leberwurst:
Danke für euere Links. Sie bieten einige Infos.
Dennoh wird das Für und Wider nicht ganz eindeutig als Grund für oder gegen das Graden abgewogen.
Teilweise wird es (mit Ergänzung eigener) Links, als unsinnig und überflüssig dargestellt. Eben als eine Form der Geldmacherei. Andere berichten von einer erheblichen Aufwertung/ Wewrtsteigerung der Münzen Ein angeblicher Nachteil, den viele benennen ist die Unterbringung der Münze in den Slabs....
Habt ihr Erfahrungen mit Münzen, die ihr habt graden lassen.
Welche Vor- und Nachteile seht ihr persönlich?

#5 RE: Grading graden Münzen von Aeon Flux 18.11.2012 11:20

avatar

Him kuck mal hier, pp und ich China Panda Silber und Gold (2)

ich hab dem Argentum in Stuttgart und in LB riesen Löcher in den Bauch gefragt, der hat echt Ahnung, ist auch auf S.de im Chinatrööt mit diesem nick unterwegs, den kannst Du wirklich fragen.

Mich persönlich stört, dass es trotzdem gefälschte gegradete Münzen gibt. Auch soll es schon gegradete Münzen mit Fingerabdrücken gegeben haben.

Hauptnachteil finde ich, dass man den Rand nicht mehr sehen kann und sich wirklich drauf verlassen muss.

Hier steht eigentlich so alles drüber drin, wenn Du Dich durch die Punkte links durchkämpfst

http://www.ngccoin.com/details/understan...ls-grading.aspx

#6 RE: Grading graden Münzen von Leberwurst 18.11.2012 15:24

avatar

Ich war selber sehr skeptisch im Bezug auf gegradete Münzen habe aber den USA und China Markt länger beobachtet und festgestellt das graden eine Wertsteigerung verursacht so lange man wirklich Top Münzen graden lässt.
Falls man eines Tages die Münzen aus welchen Grund auch immer verkaufen mag macht sich das bemerkbar.

Hier mal ein ganz banaler und frischer Beispiel:

2010 China Lunar Tiger Rund 1oz mit Box und CoA 125€ : http://english.zhaoonline.com/detail/auc...11-detail.shtml

2010 China Lunar Tiger Rund 1oz NGC gegradet in PF69 225€ : http://english.zhaoonline.com/detail/auc...86-detail.shtml

Kosten für graden sind ca. 25€ pro Münze und Argentum übernimmt die ganze Arbeit mit Versenden ins USA und Formulare ausfüllen, Transport inkl.
Wenn die Münze direkt vom Händler gekauft ist und nicht durch 1000 Hände durchgegangen ist steht die Möglichkeit eines PF69 oder gar PF70 als sehr wahrscheinlich besonders bei neueren Münzen.

Und über Preisen für einen MS70 oder PF70 mag ich am besten gar nichts sagen, das ist blanke Wahnsinn was dafür bezahlt wird.

Vor kurzem habe ich diesen kleinen NGC KR Proof PF69 geschnappt und es macht sich sehr schön neben gekapselten Münzen, kein vergleich.







Leider ist jetzt gerade ne lange Warteschlange für nächste grading runde, laut Jürgen erst im Jan. wieder
und meine lange erwarteten Münzen kommen auch erst Mitte Dez.



#7 RE: Grading graden Münzen von Aeon Flux 18.11.2012 16:23

avatar

Zitat
laut Jürgen erst im Jan. wieder



praktisch, denn da ist die Messe wieder in Ludwigsburg, da ist er bestimmt auch, könnte man also was mitgeben, da könntest Du jetzt auch mal kommen, sooo weit ist es ja nicht

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de